Stephan Maus

Zahltag

Lieber Bürgermeister von Berlin,

10 Jahre lang habe ich den Prenzlauer Berg trockengewohnt (1996-2006), mir dort das Hirn aus der Rübe gefeiert und ausgesprochen dekorativ im Stadtbild herumgestanden. Hier ein Belegfoto:

Sorry, image missing!

Headquarters ‘Maus Inc.', Kopenhagener Strasse 36, II

In Wort und Tat habe ich entscheidend zur Förderung des Standortes Berlin und damit zum aktuellen Immobilienboom beigetragen (s.a. Richard Florida: “The Rise of the Creative Class”).

Im Kapitalismus gibt’s nix geschenkt. Hiermit stelle ich Ihnen 0,1% der Berliner Grund- & Gewerbesteuer für die nächsten 50 Jahre in Rechnung.

Bitte überweisen Sie mir den Betrag alljährlich am 31.12. auf mein Konto bei der Berliner Sparkasse.

Danke.

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan Maus