Skip to content

People of Pune (India)

Ende August 2018 bin ich nach Indien gereist, um für den "stern" zu recherchieren, was aus dem legendären Baghwan-Ashram in Pune, früher Poonah, wurde. Die ehemalige Kommune des inzwischen verstorbenen Gurus ist heute das "Osho International Meditation Resort". Hier nahm ich an einem 7-tägigen "Living-In-Programm" teil.

(Siehe auch: Meine Indien-Reportage auf stern.de)

Ich lernte viele nette Menschen in Pune kennen. Doch Oshos spirituelle Exerzitien fand ich albern und die dauererleuchtete Stimmung in dem Resort bedrückend. Wahrscheinlich ist mein Ego schlicht zu aufgeblasen, um es durch Meditation verschwinden zu lassen. Mein "stern"-Artikel endet mit den folgenden Worten:

"Im Resort hat inzwischen jeder von meinem Interview mit Hohepriester Amrito gehört. Alle betrachten mich mit Ehrfurcht. Der Security-Chef bietet mir an, meinen Koffer bei meiner Abreise bis zum Abflug noch in seinem Büro unterzubringen. Ich gehöre jetzt zur Priesterkaste. Nicht gut fürs Ego.

Dagegen gibt's nur ein Mittel: Raus in die Stadt! Pune ist die wahre Ekstase. Trubel, Chaos, Energie. Ich gehe zum Markt. Der Scherenschleifer zeigt mir sein Atelier, lässt Funken sprühen. Der junge Fischhändler erzählt mir von seinem harten Überlebenskampf.

Der Pfad der Erleuchtung ist nicht mein Pfad. Ich stakse lieber durch Monsunpfützen, als im Ego-Schlamm zu wühlen. Der Buddha in mir wird immer die falschen Socken tragen."

In all den Tagen in Pune bin ich immer wieder aus dem Ashram in die Stadt geflüchtet, um zu fotografieren. Die Wanderungen mit einer kleinen Pentax MX-1 wurden zu meiner wahren Meditation.

Dies sind einige der Bilder, die in dieser Zeit enstanden sind: "People of Pune."

Tankwarte an der North Main Road, Pune
Shops an der North Main Road, Pune
Die Yerwada Bridge führt über den Mula Mutha River
Auf der nördlichen Seite des Mula Mutha Rivers liegt das Yerwada-Viertel. Der Markt hier ist einer der ältesten der Stadt
Eierverkäufer auf dem Yerwada Market, Pune
Ein Obstverkäufer mit seiner Mutter, Yerwada Market, Pune
Schuhmacher, Yerwada Market, Pune
Fischverkäufer mit seiner Mutter, Yerwada Market, Pune
Scherenschleifer, Yerwada Market, Pune
Vorbereitung zum "Krishna Janmashtami"-Festival, "Burning Ghad Road", Pune. Die Feierlichkeiten finden zu Ehren der Geburt von Krishna statt, dem achten Avatar der Gottheit Vishnu
Einige Tage vor dem eigentlichen "Krishna Janmashtami"-Festival balancieren junge Männer einen riesigen Pfahl, der an seinem oberen Ende mit zahlreichen Pfauenfedern geschmückt ist
Die jungen Männer versuchen mit wilden Tanzbewegungen die Pfauenfedern auf dem Pfahl in Schwingung zu versetzen
Begleitet wird der Umzug von treibender Trommelmusik
Am Ende des Umzugs verstauen die Musiker ihre Instrumente auf Motor-Rikshas
Mahatma Gandhis Portrait ziert eine Schulmauer an der Koregaon Park Road
Wächter vor dem Palast eines der reichsten Männer Indiens. Das Osho-Resort liegt im Reichenviertel "Koregaon Park"
Arbeiter im Garten einer Villa im Reichenviertel "Koregaon Park"
Neben dem Tor zum Osho-Resort warten Riksha-Fahrer auf Kundschaft
Zimmermänner auf dem Heimweg. Im Villenviertel "Koregaon Park" entstehen viele prachtvolle Neubauten
Zwei Brüder vor dem Eingang ihrer Schule
Passant vor Hindutempel an der South Main Road, Pune
Teeverkäufer an der South Main Road, Pune
Ein Motorriksha-Fahrer mit seiner Familie. Mit 150-200 Euro Monatsverdienst gehören die Fahrer zur Mittelklasse
Diese Frau hat mich ziemlich ausgeschimpft. Sie fand, ich solle nicht an dieser mörderischen Strasse entlang laufen. Das sei viel zu gefährlich für mich. Merci, Madame!
Der Kunsthandwerk-Händler an der Koregaon Park Road lebt von den zahlkräftigen Osho-Jüngern
Ein Osho-Adept versucht, nach dem "Evening Meeting" die geschäftige Main Road zu überqueren - schwierig
Ein Graffito weist den Weg zum "Osho Resort"
Das große Auditorium des "Osho Resorts" nach Mitternacht. Um sechs Uhr in der Früh findet die erste Meditation in der Pyramide aus schwarzem Marmor statt
Räucherstäbchenverkäufer auf der South Main Road, Pune
KFZ-Mechaniker in seiner Werkstatt an der South Main Road, Pune
Zweiradmechaniker in seiner Werkstatt an der South Main Road, Pune
Herumhängen an der South Main Road, Pune
Der Zauberer versucht, jedem Osho-Jünger seinen Trick zu verkaufen: "Puste in den Zweig, und er wird in zehn verschiedenen Blumenarten erblühen"
Bevor der kleine Abwasserkanal durch den "Osho Teerth Park" fließt, wird er gereinigt - von diesen Arbeitern
Der Händler verkauft geröstete Maiskolben auf dem Markt an der Mahatma Gandhi Road, Pune
Der muslimische Zigarettenhändler hat seinen Bart mit Henna eingefärbt. Mahatma Gandhi Road, Pune
Christliche Ikonen an der Mahatma Gandhi Road, Pune. Nach Islam und Hinduismus ist das Christentum die drittgrößte Religion in Indien. 30 Millionen Christen leben in dem Land
Seitengasse der Mahatma Gandhi Road, Pune
Urbanes Gebirge, Pune
Trödler in einer Seitengasse der Mahatma Gandhi Road, Pune
Vor der Moschee, Mahatma Gandhi Road, Pune
Die Freuden des Vegetarismus, Mahatma Gandhi Road, Pune
Blumenhändler, Mahatma Gandhi Road, Pune
Im Gassengewirr um die Mahatma Gandhi Road, Pune
"Welcome to India! We guarantee your safety." Polizeibeamte in der Mahatma Gandhi Road, Pune

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen