Skip to content

Anne Rice: Eine Vampirkönigin findet zu Gott (stern)

Palm Springs, N Palm Canyon Dr (Foto: Maus)

Lange Zeit lebte Anne Rice in einer prächtigen Villa in New Orleans. Die Sümpfe waren nahe, und ein Mal im Jahr explodierte vor ihrer Haustür der Karnevalswahnsinn in einem wilden Mardi Gras. Eine solche Kulisse färbt ab: Damals empfing Anne Rice schon mal ausgewählte Fans im offenen Sarg. In diesem schwülstigen Klima schrieb sie ihre wild wuchernden Vampirgeschichten, deren Personal schwülen Sumpfträumen entsprungen zu sein schien. Am erfolgreichsten war ihr Roman "Interview mit einem Vampir", der mit Tom Cruise in der Hauptrolle verfilmt wurde.

"Anne Rice: Eine Vampirkönigin findet zu Gott (stern)" vollständig lesen

Portrait: Juliette Binoche (stern)

Niemand leidet so schön wie die Französin Juliette Binoche. Beim Hausbesuch zeigt sich die Ikone hingebungsvoller Sanftmut allerdings energischer als erwartet.

Mein Portrait der französischen Schauspielerin erschien im "stern" (Heft 36/2007) und findet sich auch unter folgender Internetadresse:

Juliette Binoche: Die Sphinx von der Kaufhauskasse (stern.de)

Zu dem Porträt gab es im Deutschlandradio folgendes Feuilletongespräch:

Interview: Richard Ford über US-Immobilienkrise (stern)

Kein Wunder, dass dieser Autor sich mit Häuserkauf auskennt: Der Held seines jüngsten Romans "Die Lage des Landes" (Berlin Verlag, 2007) ist Makler.

Unser Gespräch erschien im "stern" (Heft 37/2007) und findet sich auch unter folgender Internetadresse:

Richard Ford: "Der amerikanische Traum wurde zerrüttet" (stern.de)