Skip to content

Paulo Coelho in Berlin (SZ)

Eso-Schlumpf auf Blauem Sofa

Paulo Coelho nimmt in Berlin den DirectGroup International Author Award entegen (SZ, 19.12.05)

Es knistert die Eßkastanie, es brutzelt die Boulette. Unter den Linden flackert und flirrt, qualmt und raucht es. Bis hinauf zum Kronprinzenpalais branden die Weihnachtsmarktbuden mit ihren indianischen Traumfängern, Wellness-Nackensteaks und Maya-Fetischen. Jahrmarktgetöse wogt durch die Beine des Reiterstandbildes vom alten Fritz. Fast bis hoch zur violett leuchtenden Hausnummer eins haben fliegende Händler für Nikolausmützen den Prachtboulevard infiltriert. Aber eben nur fast, denn Unter den Linden 1 ist die feinste Adresse der Republik und nicht Verkaufsfläche für Nikolausmützen. Hier residiert nicht der Kronprinz, hier herrscht der König des Spektakels. Hier hat die Bertelsmann AG ihre Repräsentanz hinter den Attrappenfassaden der rekonstruierten Kommandantur eingerichtet.

"Paulo Coelho in Berlin (SZ)" vollständig lesen

Adam Fawer: "Null" (SZ)

Im Labyrinth der Albernheiten

Adam Fawers stochastischer Thriller "Null" (SZ, 05.12.05)

Wahnsinn. Der Spieler, Statistik-Dozent und Kopfrechengenius David Caine ist ein stochastischer Supermann. Noch während die Würfel fallen, könnte er mühelos die Wahrscheinlichkeit berechnen, mit der sie vom Spieltisch rollen, direkt unter die selbsthäutenden Python-Pumps der sexy Kellnerin, die daraufhin ins Stolpern gerät, wobei ihr das Tablett aus den Händen segelt, genau zwischen die frisch gerichteten Zähne eines schlummernden Pekinesen, der von dem Schreck derart traumatisiert wird, daß er eine halbe Stunde später auf dem Broadway der Geliebten des UN-Generalsekretärs in die selbsthäutenden Python-Pumps beißt, woraufhin illico 15.000 Blauhelmsoldaten nach Peking entsendet werden. Oder so.

"Adam Fawer: "Null" (SZ)" vollständig lesen