Skip to content

A.L. Kennedy: "Paradies" (FR)

Im Paradies der weißen Mäuse

A. L. Kennedy schildert die Trinkerhölle: "Paradies" (FR-Buchemessenbeilage, 19.10.05)

Das Paradies ist das Vorzimmer zur Hölle. Hier verteilen freundliche Unisex-Engel mit aufmunterndem Barkeeper-Lächeln Erfrischungstücher, die nachher im Ewigen Feuer kurz zischen und einen flüchtigen Duft von Zitrone und Alkohol - ah, Alkohol! – verströmen werden, bevor einem der Geruch von Schwefel den Nasenkanal hochfahren und am Hirnsaum nagen wird, bis in alle Ewigkeit, amen.

"A.L. Kennedy: "Paradies" (FR)" vollständig lesen

Hermann Kant: "Kino" (SZ)

Noch radikaler als Münte

Hermann Kant betreibt in "Kino" Kapitalismuskritik (SZ, 12.05.05)

Auf, auf, bürgerliche Presse, der neue Hermann Kant! Was hat uns Kants letzter autobiographischer Roman „Okarina“ gut gefallen! Wie haben wir damals unsere Begeisterung in die bürgerlichste aller bürgerlichen Pressen getrötet! Welch eine Fülle von interessanten Geschichten aus dem turbulenten Herzen der Geschichte es in diesem reichen Roman zu lesen gab! Und jetzt soll also die Geschichte vorbei sein? Posthistoire, ick hör dir trapsen.

"Hermann Kant: "Kino" (SZ)" vollständig lesen