Skip to content

Amelie Fried: "Der Mann von nebenan" (FAZ)

Frau Athletin bläst auch gern die Flöte

Ein Frauenkrimi von Amelie Fried (FAZ, 15.04.00)

Das Scheidungsopfer Kate Moor zieht mit ihrem Sohn Samuel auf´s Dorf, denn in der „abgasgeschwängerten“ Stadt ist es immer so laut und der Sternenhimmel kaum zu sehen. Außerdem hat Kates Gedächtnis keinen Katalysator und verschmutzt alle Straßenzüge mit schmerzlichen Erinnerungen an ihren Ex. Und Erinnerungen geben Kate „einen Stich“ und machen sie frösteln. An der frischen Landluft, zwischen Trachtenjoppen und den „vielversprechend gewölbten“ Krachledernen der Dorfburschen, will sie ein neues Leben beginnen.

"Amelie Fried: "Der Mann von nebenan" (FAZ)" vollständig lesen